Swiss Life investiert in bexio, EY kürt Entrepreneur Of The Year 2017, DoNotPay will Anwälten Arbeit abnehmen usw.

Der Montag verspricht eine ereignisvolle Woche. Jetzt zum Wichtigste im Business Digest:

 

Swiss Life investiert in bexio und wird zu einem der grössten Aktionäre des führenden Schweizer Anbieters von webbasierter Business Software für Kleinunternehmen. Die Höhe der Beteiligung ist unbekannt. Markus Leibundgut, CEO Swiss Life Schweiz, wird neues Verwaltungsratsmitglied von bexio. Das Start-up zählt bereits über 10 000 Kunden und beschäftigt 50 Mitarbeitende am Standort Rapperswil.

Der Entrepreneur Of The Year-Award 2017 in der Schweiz geht an:

  • Thomas Hanan, Webrepublic AG, Zürich,
    Kategorie «Dienstleistung/Handel»
  • Paul J. Wyser, Wyon AG, Appenzell Steinegg,
    Kategorie «Industrie/Hightech/Life Sciences»
  • Dr. Jurgi Camblong, Sophia Genetics SA, Saint-Sulpice,
    Kategorie «Emerging Entrepreneur»
  • Max Renggli, Renggli AG, Schötz,
    Kategorie «Family Business»

DoNotPay will laut Bericht von WSJ Anwälten die Arbeit abnehmen. Der Chatbot, der von 19-jährigen Joshua Browder entwickelt wurde, half schon jetzt  400 000 Kunden mit Parkstrafen und sparte 11 Mio. US-Dollar ein. Der Chatbot ist kostenfrei und will demnächst scheidenden Paaren helfen, ein Paket von Unterlagen, die für eine Scheidung benötigt werden, zusammenzustellen. Den Chatbot kann man hier testen.

Ein NoPetya-Angriff im Juni kostet Merck 300 Mio. US-Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =