MassChallenge Switzerland kündigt 12 Top-Finalisten an

Die zwölf Finalisten wurden unter 1’000 Bewerbern ausgewählt. 25 % aller Bewerber kommen aus der Schweiz, 75% – aus 30 Ländern. Während des viermonatigen Programms konnten die Start-ups von über 600 Experten und 85 Referenten lernen und nahmen an über 40 Demo-Tagen und Community-Veranstaltungen teil.

Die Top-Finalisten gehen nun in die letzte Runde, wo sie sich Preisgelder im Wert von bis zu CHF 1 Mio. holen können. Die Gewinner werden am 30. Oktober 2018 angekündigt.

Die Top-Finalisten sind:

Armour Agent (UK): Online-Plattform für die Rekrutierung von Sicherheitsspezialisten.

Association Mobsya (Schweiz): Mobsya (gemeinnützig) stellt Roboter und Software her, um jungen Leuten zu helfen, digitale Technologien und Wissenschaft zu entdecken.

Biospectal SA (Schweiz): App und Plattform, die das Smartphone ohne zusätzliche Hardware in ein Blutdruckmessgerät verwandelt.

EBAMed (External Beam Ablation Medical Devices) (Schweiz): Nicht-invasive automatische Behandlungen von Herzarrhythmien.

FreshStrips (Die Niederlande): Smarte Verpackung, die Food Waste reduziert.

hiLyte (Schweiz): Saubere, sichere und günstige Energie auf Anforderung.

INNOPRICK (Spanien): Datenplattform für eine bessere Diagnose und Behandlung von Allergien.

La Garde-Robe (Schweiz): An online clothing rental business for women. Renters and owners can exchange high-end outfits for few days.

Prodibi (Schweiz): Lösung, die für eine optimale Anzeige von Bildern verschiedener Grösse auf beliebigen Geräten sorgt.

Resistell AG (Schweiz): Entwickler eines schnellen Antibiotikaresistenz-Tests.

Scailyte AG (Schweiz): AI-Technologie, die Zellendaten für biomedizinische Forschung und Diagnostik gewinnt.

Velox Therapeutics (Schweiz): Ein neues Antikoagulans, das die Blutungsgefährdung nicht erhöht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 1 =