Baloise investiert in Insurtech-Unternehmen Trov

Im Rahmen der Partnerschaft mit Anthemis investiert Baloise in das kalifornische Start-up Trov. Das Jungunternehmen bietet eine Gegenstandsversicherung auf Anforderung und ist in Australien und Grossbritannien aktiv. Das Investment ist Teil der Serie-D-Finanzierung und passt laut CEO von Baloise Gert De Winter mit der Strategie der Versicherung „Sinply Safe“ gut zusammen.

Im Rahmen ihrer Investment-Strategie will Baloise 10 Investments im Volumen von CHF 50 Mio. bis 2021 tätigen.

Trov wurde 2012 in Kalifornien gegründet und bietet Nutzern die Möglichkeit, wertvolle Gegenstände ihrer Wahl jederzeit per App zu versichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 15 =