SECO startet EasyGov, Swisscom lanciert Open Banking Hub, Schweiz bekommt bald Börse für Kryptrowährungen usw.

Die Woche ist voll von guten Nachrichten. Hier eine Übersicht der wichtigsten davon für die vergangenen drei Tage.

 

Auf EasyGov kann man nun ein Unternehmen gründen. Man wird während der Gründung des Unternehmens in der Anmeldung beim Handelsregister, bei der AHV-Ausgleichskasse, der Mehrwertsteuer und der Unfallversicherung unterstützt. Der Service wird vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) zu Verfügung gestellt und ist ab dem 6.11.2017 verfügbar. Den Service wollte man immer haben!

Swisscom lanciert den Open Banking Hub, der eine Plattform für den digitalen Austausch im Finanz-Ökosystem darstellt. Eingesetzt wurde der Open Banking Hub erstmals für die Zusammenarbeit mit Baloise Bank SoBa und dem RegTech-Startup Apiax. Technologisch läuft der Open Banking Hub mit der API-Gateway-Lösung von CA Technologies.

Uni Lugano lanciert Studiengang “Künstliche Intelligenz”.

Nationalbank verdient an Aktien von Apple und Oracle und Nvidia.

Die Schweiz bekommt bald die erste Börse für Kryptowährungen, die SCX (Swiss Crypto Exchange) heisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + elf =